AAL-Homecare Vario-Care Remote HC-426: Fernbedienung für Vario-Care | Funk-Pflegetaster Vario-Care

277,27 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • hc426
  • 0767523525204

Unser Service:

Remote Funk-Fernbedienung HC-426 für VarioCare Mit dieser Fernbedienung erweitern Sie die... mehr
Produktinformationen "AAL-Homecare Vario-Care Remote HC-426: Fernbedienung für Vario-Care | Funk-Pflegetaster Vario-Care"

Remote Funk-Fernbedienung HC-426 für VarioCare

Mit dieser Fernbedienung erweitern Sie die Funktionen Ihres Vario-Care 425. Die Vario-Care Remote wird mit der magnetischen Wandhalterung ausgeliefert und kommuniziert mit dem Vario-Care per Funk.

Der Vario-Care ist NICHT in diesem Artikel enthalten!

 

Sonderfunktionen des VarioCare HC-425 in Verbindung mit der Remote Funk-Fernbedienung HC-426

Die VarioCare Remote Funk-Fernbedienung dient der individuellen Bedien-Einstellung des VarioCare.

  • Auslöse-Verzögerung:
    Eine Rufauslösung kann zeitlich verzögert erfolgen, damit der Patient z.B. Zeit für einen Toilettengang hat. Falls er während des zeitlichen Ablaufs der Aufstehverzögerung nicht zurück ist, wird ein Alarm ausgelöst. Die Zeit kann zwischen 2 und 60 Minuten eingestellt werden.
    Wichtig: Der Patient muss den Sensorbereich verlassen, damit sich die eingestellte Auslöseverzögerung aktiviert.
  • Tag- / Nacht-Aktivierung:
    Der VarioCare gibt bei ausreichender Helligkeit keinen Ruf weiter und schaltet kein Licht ein.
    Wird es dunkel im Raum, wird der VarioCare wieder automatisch aktiv.
  • Unterschiedliche Pflegezeit-Einstellungen
    Die Pflegezeit ist von 2 bis 40 Min. oder statisch (= per Tastendruck) einstellbar.
  • Lichtfunktion
    In Verbindung mit der Funksteckdose HC-503, kann das System ein Licht anschalten, sobald eine Bewegung registriert wird.
    Das Licht wird sofort angeschaltet, der eigentliche Ruf erst nach dem Voralarm.
  • Zu- oder abschaltbare Funktionen:
    Lichtaktivierung, akustische Meldung, Rufauslösung, automatische Nachtaktivierung.

 


Allgemeine Informationen zum AAL-Profiline Funk-System:

Das AAL-Profiline Funk-System bietet Ihnen extrem hochwertige Komponenten, die auch schon in der professionellen Pflege eingesetzt werden.

Sie können sich hiermit technisch besonders hochwertige und robuste Lösungen zusammenstellen. Viele Sender sind wasserdicht und desinfizierbar.

 

AAL steht für Active Assisted Living.

Dieser abstrakt klingende Begriff bezieht sich primär auf den Privatbereich und meint etwas sehr Konkretes: den Einsatz intelligenter Technik, die das Leben einfacher, sicherer und gesünder macht – und die dazu beiträgt, dass Menschen so lange und so selbstbestimmt wie möglich in ihrem vertrauten Zuhause leben können, besonders, wenn sie bereits auf Unterstützung oder Pflege angewiesen sind.
Schon heute gibt es eine wachsende Zahl überzeugender AAL-Anwendungen. Sie reichen vom kleinen Bettsensor, der beim nächtlichen Toilettengang sanft das Licht anschaltet, bis hin zu komplexen telemedizinischen Diensten, die eine kontinuierliche Betreuung in den eigenen vier Wänden ermöglichen.

Profi-Komponenten und Profi-Einsatz

Lassen Sie sich als Pfleger/Pflegerin nicht durch den Begriff "Homecare" verunsichern. Die AAL-Homecare Komponenten erfüllen höchste Qualitätsansprüche, sind sehr robust und werden daher unter anderem in Altenheimen, Krankenhäuser, Senioren-WGs und der Tagespflege eingesetzt. Hier dienen Sie bereits seit Jahren zur Unterstützung in der Pflege.

Durch das AAL-Homecare Funk-System ist es endlich möglich, die Top-Produkte zuhause und in Einrichtungen einzusetzen. Sie können Ihr AAL-Homecare Funk-System aus vielen Sendern und Empfängern zusammenstellen.  

Je nach Krankheitsbild, Pflegesituation oder persönlichem Umfeld sind verschiedene Zusammenstellungen und Lösungen sinnvoll. 

Wir beraten Sie gern! Ganz unverbindlich und kostenlos. 

 

Ein Funk-System / eine Funk-Signal-Anlage besteht immer aus mindestens 2 Komponenten: 

 

1. AAL-Profiline Funk-Sender:

Sie haben die Auswahl aus einem sehr großen Sortiment, viele Produkte sind auch für den Profi-Einsatz in Einrichtungen und Krankenhäusern geeignet. Ideal als Einzel-Lösung oder zum Ergänzen vorhandener Systeme.

"Standard" Funksender:
  • Funk-Rufknöpfe als Armband, Kette
  • Alarm-Trittmatten
  • Rauchmelder, etc.
"Spezial" Funksender:
  • Zugtaster, auch in wasserdicht und desinfizierbar lieferbar
  • Wand-Rufsender, wasserdicht und desinfizierbar 
  • Fuß-Taster
  • Puste-Sensoren - durch Atem aktiviert
  • Ruf-Auslöser für motorisch eingeschränkte Personen: Kissen, Bälle, Großtastenrufknöpfe
  • Geräuschmelder - ausgelöst durch Rufe
  • Bewegungsmelder mit spezieller Ausstattung für Pflegekräfte - incl. Laufrichtungserkennung und Abstellfunktionen
  • Tür-Magnetschalter - zum Melden, wenn eine Tür geöffnet wird
  • Tür-Wächter-Systeme - zum Melden, wenn eine Tür geöffnet wird
  • Universal-Sender für eigene Lösungen
Abstell-/Quittierungs-Funksender:
  • optionale Funksender zum Abstellen des Alarms 


Je nach verwendetem Empfänger können bis zu 64 Sender angelernt werden.
Ein Fehlalarm durch Auslösen fremder Sender ist nicht möglich, da die AAL-Profiline Komponenten auf der sicheren Sozialalarm-Frequenz arbeiten.

Eine Übersicht aller kompatiblen Sender finden Sie hier: AAL-Profiline Funk-Sender


2. AAL-Profiline Funk-Empfänger:

Die Funk-Empfänger melden solange bis der Alarm am Empfänger abgeschaltet (quittiert) wird. Damit stellen wir sicher, dass Ihnen keine wichtige Meldung entgeht.

Sie haben die Wahl aus folgenden AAL-Profiline Funk-Empfängern:

  • Anbindung an die vorhandene Schwesternrufanlage
    mit dem anschlussfertigen Funk-Rufanlagen-Empfänger AAL Profiline Nursecall
    (Wird für Ihre vorhandene Anlage konfektioniert)
  • Mobiler Funk-Empfänger
    Signalisiert durch Ton- und Lichtsignale
    flexible Stromversorgung durch USB-Anschluss 
  • Steckdosen Funk-Empfänger
    Signalisiert durch Ton- und Lichtsignale
  • Funk-Steckdose
    Signalisiert durch Anschaltung eingesteckter Geräte wie Stehlampen, etc.
  • Funk-Notruftelefon
    Signalisiert durch Ton- und Lichtsignale und durch an Anruf and die programmierten Kontaktpersonen
  • Funk-GSM-Hausnotruf-System "VarioCall-Connect(r)"
    Signalisiert durch Anruf an die programmierten Kontaktpersonen, wenn Notrufgerät in der Basis steckt
  • Universal-Funk-Empfänger mit offenen Kabelenden
    Zum Anbinden eigener Lösungen und Schaltungen, nur für Fachleute

Eine Übersicht aller kompatiblen Empfänger finden Sie hier: AAL-Profiline Funk-Empfänger

Die AAL-Profiline Funk-Komponenten müssen einmalig miteinander gekoppelt werden. Wenn Sie die Produkte bei uns zusammenkaufen, haben wir das bereits für Sie erledigt.

Auspacken, Anschließen, Funktioniert! 

 

 Weitere Details, die Lieferübersicht und technische Informationen können Sie dem AAL-Profiline Gesamtkatalog entnehmen.

 


Lieferumfang dieses Artikels:

  • AAL-Profiline Funk-Remote HC-426
  • magnetische Wandhalterung
  • Batterie, im Sender eingebaut
  • Bedienungsanleitung

 

Sie benötigen für diesen Artikel den Vario-Care 425! 

 


 

Tragevariante Sender: Wandmontage
Reichweite: max 50-200m
Funk-System: AAL-Profiline
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "AAL-Homecare Vario-Care Remote HC-426: Fernbedienung für Vario-Care | Funk-Pflegetaster Vario-Care"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Eigenschaften: "AAL-Homecare Vario-Care Remote HC-426: Fernbedienung für Vario-Care | Funk-Pflegetaster Vario-Care"
Tragevariante Sender: Wandmontage
Reichweite: max 50-200m
Funk-System: AAL-Profiline
Technische Daten: VarioCare Remote Funk-Fernbedienung HC-426... mehr

Technische Daten:

VarioCare Remote Funk-Fernbedienung HC-426
  • Anzeige:LED-Funktionsanzeigen
  • Stromversorgung: Batterie CR2450
  • Abmessungen: 85 x 18 mm (Ø x T)  
  • Gewicht:238 g
  • Schutzart: IP 42 
  • Konformität: DIN/EN 50134

 

Reinigung

Empfohlen wird ein weicher, leicht feuchter Lappen mit etwas Spülmittel ggfs. mit Zusatz von Desinfektionsmittel 
gem. DIN/EN 13727. Auf keinen Fall scheuernde oder ätzende Reinigungsmittel verwenden. 

Top